Mitgliederversammlung 02.06.2017 in Zierenberg

Amtsübergabe

Neuer Ortsverband „Wolfhager-Land“ gegründet

Die Mitglieder der Freien Demokraten aus den Ortsverbänden Zierenberg, Calden und Wolfhagen, trafen sich am Freitag, den 02.06.2017, zu einer gemeinsamen Mitgliederversammlung.

Ins Bergcafé Friedrichstein, lud der amtierende Vorstand des Ortverbandes in Zierenberg ein.

Neben Björn Sänger, Kreisvorsitzender der Liberalen im Landkreis Kassel, begrüßte Helmut von Zech, in seiner Funktion als Ortsvorsitzender, auch den Bundestagsdirektkandiaten der FDP im Wahlkreis 167 Waldeck, Herrn Jochen Rube.

Jochen Rube nutzte die Gelegenheit, sich den anwesenden Mitgliedern vorzustellen und einen Einblick zu geben in seine Ideen für ein zukunftsfähiges Deutschland. Landwirstschaft und die Entwicklung des ländlichen Raumes, aber auch Bildung und Digitalisierung, das sind Themen, die der Lehrer aus Waldeck auf seiner Agenda hat und die für von den anwesenden Mitgliedern sehr begrüßt wurden.

In seinem Rechenschaftsbericht, ging Helmut von Zech auf die Arbeit und Erfolge der FDP- Fraktion im Stadtparlament seit der Kommunalwahl 2016 ein und zog eine postive Bilanz. „Man habe nach vielen Jahren, wo die SPD vor Ort eine Vormachststellung hatte, nun die Möglichkeit, in Zusammenarbeit mit den Fraktionen der CDU und UWG, Dinge umzusetzen, die vorher unmöglich schienen“, so von Zech in seiner Ansprache.

Ins gleiche Horn bließ Lutz Kuschel, der die Fraktion in Zierenberg leitet: „Wir sind auf einem guten Weg, gemeinsame Anträge der Fraktionen zu stellen ohne das Die SPD diese blockieren kann und so auch liberale Themen und viele Punkte aus unserem Programm umzusetzen.“

Nach den einzelnen Rechnschaftsberichten, folgte die Erläuterung und Aussprache zum Antrag, die drei Ortsverbände zu einem neuen Ortsverband zusammen zu legen.

Gestellt wurde dieser Antrag, vom stellvertretenden Ortsvorsitzenden Oliver Handke, der den Mitgliedern auch die Idee dahinter erklärte.

„Der demografische Wandel lässt auch uns nicht aus. Die Ortsverbände aus Calden und Wolfhagen, haben zwar Mitglieder, aber die wenige Zeit der dort ansässigen Mitglieder macht die Aufrechterhaltung eines Ortsverbandes schwer. Gerade im Blick auf die vor uns stehende Bundestagswahl und die Erfahrungen aus der Kommunalwahl haben gezeigt, dass nur der Zusammenhalt und eine gute Organisation es möglich machen, einen Wahlkampf gut und geschlossen führen zu können. Es macht uns für Neumitglieder attraktiv, denn das es interessierte Bürger gibt, die auch mitarbeiten wollen auf verschieden Ebenen, sollten wir nicht ausser Acht lassen“, so Oliver Handke.

Für die Fusion der drei Ortsverbände zum Ortsverband Wolfhager-Land, stimmten nach einem regem Austausch, alle anwesenden Mitglieder.

Im Zuge der Fusion, standen am selben Abend noch Vorstandsneuwahlen an. Helmut von Zech, trat nach über 27 Jahren an der Spitze der Liberalen nicht mehr als Ortsvorsitzender an und schlug den Mitgliedern Oliver Handke zur Neuwahl vor. Die Mitglieder wählten den 34jährigen aus Habichtswald, einstimmig zum neuen Vorsitzenden.

Zur neuen Stellvertreterin wurde Viktoria Emde- Finken aus Zierenberg gewählt.

Auf Brigitte Händler, folgt Christian Handke aus Habichtswald, als neuer Schatzmeister.

Den Vorstand komplettieren als Beisitzer Helmut von Zech, Hannelore Eilmes und Joachim Wadsack.

In seinem Schlusswort, dankte der neue Vorsitzende, seinem Vorgänger und zollte ihm Respekt, für die über 27 Jahre an der Spitze des Ortsverbandes.

Kommentare sind geschlossen